Was braucht es zum Segelfliegen?

Die wichtigste Voraussetzung ist die Begeisterung, sich lautlos ohne Motor in der Luft fortzubewegen und die Kräfte der Natur zu nutzen.
Segelfliegen ist ein Hobby, bei dem es nicht auf die Körperkraft ankommt, sondern vielmehr auf Ausdauer, Gefühl und Lernfähigkeit. Deshalb begeistern sich auch immer mehr Frauen für dieses faszinierende Hobby. Schon ab dem 14. Altersjahr kann mit der Segelflug – Ausbildung begonnen werden. Die praktische Flugprüfung kann frühestens mit 16 Jahren abgelegt werden. Bei Jugendlichen, welche das Segelfliegen erlernen, beobachten wir in der Regel eine frappante Veränderung des Charakters. In den Segelflugvereinen werden keine Draufgänger gezüchtet, die den Kick suchen. Der Jugendliche lernt neben dem Segelfliegen Disziplin, Durchhaltevermögen, Teamwork und Verantwortung.
Die Ausbildung zum Segelflugpiloten macht den Jugendlichen menschlich und geistig reifer und bringt ihn dadurch auch in unserer heutigen Gesellschaft sicher auch weiter.

Auch wenn du schon etwas im „reiferen“ Alter bist, so ist das kein Grund, deinen Traum vom Fliegen nicht mehr zu verwirklichen. An unserer Flugschule haben wir einige Flugschüler 60+ ausgebildet.

Vor dem 1. Alleinflug ist ein sogenanntes Medical (ärztlicher Flugtüchtigkeits - Check) erforderlich

Ablauf und Kosten

Schnuppern